logo tafel

 

Die Suhler Tafel besteht seit dem 08.02.2000 und sammelt überschüssige Lebensmittel, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch verwertbar sind, um diese an Bedürftige der Städte Suhl, Zella-Mehlis und Oberhof sowie der Kommunen Benshausen, Schwarza, Christes, Eberts­hausen und Viernau abzugeben. Von Beginn an ist sie in Trägerschaft der Ev. Kirch­gemeinde St. Marien Suhl.

Im Jahr 2001 wurde die Suhler Tafel offizielles Mitglied des Bundesverbandes der Tafeln und ist Gründungsmitglied des seit 2010 bestehenden Landesverbandes der Thüringer Tafeln.

Mit der Ausgabestelle in Zella-Mehlis 2005 und der Gründung der Kindertafel 2007 ist eine Vielzahl an Aufgaben im sozialen Umfeld der Tafelarbeit entstanden, deren Verpflichtung aus den christlichen Werten des Trägers resultiert.


Aktuelle Entwicklungen:

Die Zahl der Tafeln und der versorgten Personen ist bundesweit in den letzten Jahren stetig gestiegen. Wir in Suhl haben eine weniger dramatische Situation zu verzeichnen. Durch die aktuelle Entwicklung des Wohngebietes Suhl-Nord und der daraus resultierenden stark rückläufigen Einwohnerzahl, ist die Anzahl der Anmeldungen an der Suhler Tafel und der Außenstelle Zella-Mehlis gegenüber 2014 relativ konstant geblieben.

Rund 400 Personen werden aktuell von den Tafeln Suhl und Zella-Mehlis an 3 Ausgabetagen versorgt. Die Anzahl der versorgten Kinder durch die Kindertafel ist von 80 auf 103 gestiegen. Das ist ein Anstieg um fast 30 % gegenüber dem Vorjahr!!!

Die Menge der gespendeten Lebensmittel hat sich leider nicht erhöht, so dass die Versorgung an manchen Tagen nur noch zu 65 % gewährleistet werden konnte.

Allerdings ist zu betonen, dass es sich bei der Tafel auch „nur“ um eine Ergänzung der Grundsicherung handeln darf und außerdem kein Rechtsanspruch auf die Leistungen bestehen.
Wir sind daher dankbar für jede zusätzliche Lebensmittelspende – sei es durch weitere Lebensmittelmärkte, durch die Kleingärtner, durch Bauernhöfe oder kleine Manufakturen, die Lebensmittel produzieren oder verarbeiten.

Ebenso dankbar sind wir für Geldspenden, die wir auch immer dringend benötigen, da die Tafel keinen Gewinn erwirtschaftet, aber dafür trotzdem Kosten hat. Näheres siehe unter „Spenden“.

Suche

Termine

Dez
18

9:30 - 11:30

Dez
19

14:00 - 16:00

Dez
19

15:00 - 16:30

Dez
20

15:00 - 17:30

Kontakt

Martina Sawitzki

Leiterin Suhler Tafel

Tel.: 03681-352669

m.sawitzki@familienzentrum-suhl.de

logo bdm       logo eu       logo esf      Stiftung Familien Sinn            logo-buendnisse4              stadt Suhl